Image
Institutsleiter

Egbert Griebeling

  • Lachyoga-Master-Trainer, Lachcoach, Lachtherapeut
  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Tanztherapeut/Bewegungspädagoge, sowie Begründer der tanztherapeutische Methode "animoVida® - Die pure Lust am LebensTanz" und Leiter des Internationalen animoVida®-Institut (IAI)
  • ehem. Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege

Seminartätigkeit seit 1999

Mitgliedschaften:
Laughter Yoga International University
VFP (Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.)
HumorCare Deutschland e.V.

Meine Erfahrungen mit Lachyoga

Lachyoga trat 2003 in mein Leben. Was habe ich gelacht! Ich spüre noch heute den Muskelkater! Bei einer Lachyoga-Übung habe ich damals meine wundervolle Lebenspartnerin kennen gelernt und war sofort in sie verliebt. Da es leider keinen Lachclub in meiner Nähe gab, machte ich anschließend nur sporadische Erfahrungen an verschiedenen Orten.
In meiner tanztherapeutischen Arbeit habe ich schon sehr früh (ab 2005) Elemente von Lachyoga integriert, z.B. wenn es um Themen wie Leichtigkeit und Freude ging.
2009 durchlitt ich eine berufliche und persönliche Krise, die mich sehr motivierte mein Leben zu ändern. In jeder Krise steckt eine Chance! So entschied ich unter anderem, mich der sonnigen Seite des Lebens zuzuwenden und wieder mehr Freude und Lachen in mein Leben einzuladen. Im selben Jahr ließ ich mich zum Lachyoga-Leiter ausbilden. 2010 gründete ich den Lachclub-Göttingen und leite seitdem bundesweit Workshops und Seminare. Dadurch erschuf ich mir viele Möglichkeiten, selber regelmäßig zu lachen und auch anderen Menschen zu mehr Lachen und Freude zu verhelfen.
Seit 2011 biete ich Lachyoga in 5 Rehakliniken an (Psychosomatik, Orthopädie, Onkologie sowie Orthopädie/Neurologie). Im selben Jahr ließ ich mich durch Dr. Madan Kataria, dem Begründer des Lachyoga, persönlich zum Lachyoga-Lehrer ausbilden. Dies war eine wundervolle Erfahrung, und ich biete seitdem mit Herz, Humor und Kompetenz Ausbildungen zur/zum Lachyoga-LeiterIn an.
2014 wurde mir die große Ehre zuteil, dass mich Dr. Madan Kataria zum Lachyoga-Master ernannte und ausbildete. Derzeit gibt es weltweit nur ca. 25 Master, und 4 davon in Deutschland. Ab 2015 biete ich in Kooperation mit den anderen Lachyoga-Mastern Lachyoga-Lehrer-Ausbildungen an und freue mich auf ein weiteres Engagement in der Laughter Yoga University.
Ich habe so viele Ideen, was ich mit diesem wundervollen Geschenk, Lachyoga, anbieten möchte, dass es für ein Leben nicht reicht. Derweil lache ich und fühle mich wunderbar.

Was hat Lachyoga bei mir bewirkt? Neben der Tatsache, dass ich während einer Lachyoga-Übung meine "Frau des Herzens" gefunden habe, hat mich Lachyoga, aber auch das Tanzen (animoVida®), wieder mit meiner inneren Freude verbunden. Ich fühle mich glücklicher, ausgeglichener, bin stressresistenter, gesünder, kreativer, verspielter, leistungsfähiger und gehe mit Problemen viel leichter um. Mein Mut ist gewachsen, lebenswichtige Entscheidungen zu treffen, meinen Traum zu leben und mich von dem zu lösen, was nicht meinen inneren Werten entspricht. Ich fühle eine große innere Dankbarkeit und Freude, die auch viele meiner Lachyoga-TeilnehmerInnen empfinden, was mich wiederum noch dankbarer macht. Last but not least: Ich lache viel häufiger, herzlicher und ausgelassener, auch außerhalb von Lachyoga-Sessions.

Weiteres zu meiner PersonEgbert Griebeling

Das Licht der Welt erblickte ich 1968 im westfälischen Lippstadt.

Wann begann eigentlich der Ernst des Lebens?

Schon in meiner Ausbildung zum Krankenpfleger versuchte ich immer wieder auch Humor und Lachen in meine Tätigkeit zu integrieren. Jeder weiß, wie gut es tut wenn man lacht, gerade wenn man krank oder deprimiert ist. Wie der Volksmund schon sagt: Lachen ist die beste Medizin!

1990 zog ich nach Göttingen, um am dortigen Universitätsklinikum meinen Zivildienst im Bereich Anästhesie zu absolvieren.

Von 1993 bis 1995 bildete ich mich zum Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege weiter.

Meine ersten Selbsterfahrungsseminare, unter anderem in Bioenergetik, Biodynamik, Männerarbeit und Ausdruckstanz besuchte ich mit 20 Jahren.

1996 nahm ich an einem tanztherapeutischen Seminar teil, welches mein Leben veränderte! 1997 begann ich nebenberuflich eine dreijährige intensive Ausbildung zum Tanztherapeuten/Bewegungspädagogen. Seit September 1999 arbeite ich bundesweit (seit 2004 international) mit viel Begeisterung und Engagement als Seminarleiter, was mich mit großer Freude erfüllt. Ende 2004 gründete ich meine eigene tanztherapeutische Arbeit mit dem Namen/der Methode: animoVida® – Die pure Lust am LebensTanz. Außerdem gründete ich 2007 das Internationale animoVida®-Institut (IAI), welches u.a. der Koordination und Organisation der animoVida®-Aus-, Weiter- und Fortbildungen dient.

Im Jahr 2000 erwarb ich nach einem einjährigen Lernprozess die Zusatzqualifikation als Heilpraktiker für Psychotherapie.

Was habe ich sonst so erlebt?

Kennen lernen von vielen weiteren unterschiedlichen körperorientierten, spirituellen und bewegungstherapeutischen Methoden: Unter anderem: Tanzimprovisation, Ausdruckstanz, klassische Tanztherapie, Biodanza, 5 Rhythmen nach G. Roth, verschiedene Trancetänze, Männerarbeit, Entspannungstechniken, Wata (Wassertanzen) und Watsu (Wasser-Shiatsu), BrainGym, Traumreisen, Bioenergetik, Biodynamik, unterschiedliche Massagen und Meditationen, Schamanismus, Reiki, Yoga, holotropes Atmen nach S. Grof, Tantra, Prozessarbeit, Tanztheater, Bewegungspädagogik, Familienaufstellung, ...

Viele Reisen:
England, Griechenland, Holland, Portugal, Schweden, Spanien, Türkei, Ägypten, Syrien, Burma (Myanmar), Hongkong, Indien, Indonesien, Malaysia, Singapur, Schweiz, Thailand, Italien, USA und die Philippinen.

Sowie:
Viele interessante Menschen kennen gelernt und wertvolle Freundschaften geschlossen.
Das "Salsa-Fieber" entdeckt und nächtelang zelebriert.
Auf Bali die Unterwasserwelt erschlossen und mich seitdem zum passionierten Taucher entwickelt (PADI Divemaster). Neben dem faszinierenden Erlebnis der Schwerelosigkeit, gilt mein besonderes Interesse den Haien und Delphinen.

Wenn Ihnen/dir noch Fragen zu meiner Person einfallen, lassen Sie/lass es mich wissen.


© 2009-2014 Egbert Griebeling | Stand: 28.10.2014 | Impressum Egbert Griebeling auf Facebook Bookmark / Seite teilen
Weitere Angebote von Egbert Griebeling: animoVida® - Die pure Lust am LebensTanz

 
Lachyoga Lachyoga-Institut
Sonne (LIS)
Angebote Aktuelles Zur Person Kontakt Referenzen