header-lachclub-lachyoga-sonne

Der erste Lachclub, 1995 in Mumbai, hatte am Anfang nur 5 Mitglieder. Heute gibt es in über 100 Ländern ca. 10000 (?) Lachclubs mit ca. 10000000000000001 (so ungefähr) Lachyogis.

Unter www.lachclub.info findet man schon über 230 Lachclubs in Deutschland. Seit dem 01. September 2010 gibt es auch einen Lachclub in Göttingen und seit 2015 auch einen in Bovenden.

In einem Lachclub …

… praktiziert man Lachyoga. Das hätten Sie jetzt nicht gedacht, oder?

… begegnen wir einander mit Achtung und Wertschätzung, unabhängig von unserem Geschlecht, unserem ethnischen Ursprung, unserer religiösen Herkunft und unserer politischen Überzeugung

… lacht man regelmäßig, in Indien täglich, in Europa meistens wöchentlich.

… duzen sich die meisten Menschen. Wenn Sie beim Sie bleiben möchten, ist dies natürlich in Ordnung und ich respektiere dies. Bitte teilen Sie mir jedoch diesen Wunsch mit.

… gibt es einen Leiter/eine Leiterin (ausgebildet und lizenziert, direkt oder indirekt durch Dr. Madan Kataria), der/die diese Funktion ehrenamtlich ausführt. Die Gebühr für die Teilnahme soll nur die Kosten des Leiters/der Leiterin decken (für Raummiete, Flyer, Werbung, Anfahrtskosten etc.).

… wird keine Lachtherapie betrieben, obwohl die Teilnahme heilsame Auswirkung haben kann.

Wird regelmäßig gelacht, können sich die vielen positiven Auswirkungen von Lachyoga so richtig entfalten. Sie möchten/du möchtest mal bei einem Treffen des Lachclub-Göttingen dabei sein und „probelachen“? Sehr gerne und herzlich Willkommen! Einfach kommen und mitlachen!

Im Downloadbereich befindet sich eine Infobroschüre („Lachclub Göttingen – Einlacher-Info„). Gerne schicke ich Ihnen/dir diese Broschüre auch per Post zu, falls Sie / du die PDF-Datei nicht herunterladen bzw. öffnen konnten

 

Skype-Lachclubs

Es sprießen mehr und mehr Skype-Lachclubs aus dem Boden. Dies ist eine gute Möglichkeit, jeden Tag (wenn man möchte) für maximal 15-20 Minuten mit anderen Menschen gemeinsam zu lachen. Dabei wird die Videofunktion ausgeschaltet und man „telefoniert“ via Skype mit anderen Personen, die auch alle nur lachen. Sprechen ist tabu, nur lachen! Nebenbei läuft meistens eine humorvolle Konversation via Skype-Chat. Wer dies einmal ausprobieren möchte, kann z.B. sich an diese Angebote im deutschsprachigen Raum wenden:

  1. Skypename: „Lachclub-Deutschland“ (Deutschland, Schweiz, Österreich, +++), täglich von 19:00 bis 19:20 Uhr, Infos bei Beate Adams unter: lachenohnegrund@web.de
  2. Skypename: „Yoga du Rire en Ligne“ (Deutschland, Frankreich, England, +++), täglich von 9:00 bis 9:15 Uhr, Infos bei Thomas Grünschläger unter: thomas@gruenschlaeger.de
  3. Skypename: „Liebe und lebe dein Lachen“ (Schweiz, Deutschland, etc.), täglich von 11:00 bis 11:20 Uhr, Infos/Anmeldung bei „Claude Messer“ (Skpe) oder unter: claude.messer@bluewin.ch
  4. Skypname: „laugh the news“ (Deutschland, Schweiz, Österreich, +++), täglich von 20:30 bis 20:45 Uhr, Infos bei Christof Arnold unter: triochrio@web.de, Skypeadresse zur Anmeldung: „Trio Chrio“, derzeitige Co-Moderatorin Carolin Bott (Skypename: „Carolin Bott“)
  5. Skypename: „Morning laughter“ (Deutschland, Schweiz, Österreich, +++), Anmeldung bei Willi Hagemann unter „Yogi Baer Essen“ (Skype), Montag bis Freitag von 07:30 – 07:45 Uhr

.