header-ausbildung-lachyoga-sonne

Warum könnte man sich für das Lachyoga-Institut Sonne (Egbert Griebeling) entscheiden?

Vorab: Natürlich gibt es auch viele andere sehr kompetente und gute Lachyoga-Lehrer*innen/Master*innen, die ich z.T. auch persönlich kenne und sehr schätze. Aber ich möchte hiermit ein paar Argumente liefern, warum man bei der Vielzahl der Angebote, sich ggf. für das Lachyoga-Institut Sonne bzw. meine Person entscheiden könnte.

  • Lachyoga-Master-Trainer
    • Dr. Kataria hat mich zum Lachyoga-Master-Trainer (CLYMT / Level 3) auserwählt und ausgebildet, welcher mich auch weiterhin ständig persönlich coacht. Derzeit gibt es weltweit nur ca. 60 (4 davon in Deutschland) Master-Trainer*innen!
    • Ständig am „Lachyoga-Puls“ und großes Netzwerk: Ich habe einen regen persönlichen Austausch mit Dr. Kataria, den anderen Master-Trainer*innen, aber auch mit vielen Lehrer*inen und Leiter*innen überall auf der Welt. So erhalte ich viele aktuelle, internationale Informationen über neuste Entwicklungen, Studien, Einsatzmöglichkeiten, uvm.
    • Erwachsenenbildung seit 1995 (zuerst in der Krankenpflege, dann auch im Bereich der Tanztherapie [Leitung von zweijährigen Ausbildungen], seit 2011 auch im Bereich Lachyoga und seit 2015 habe ich auch Stressmanagement und Autogenes Training im Programm)
    • Seminarleitung seit 1999 (zuerst Tanztherapie, seit 2005 Lachyoga-Elemente, seit 2010 reines Lachyoga)
    • Umfangreiche Lachyoga-Angebote in verschiedensten Bereichen
    • zurzeit mehr als 7 Lachyoga-Leiter*innen-Ausbildungen, 1-2 Lehrer*innen-Ausbildungen pro Jahr
    • bis Januar 2019 habe ich 53 Leiter*innen-Ausbildungen und (in Kooperation mit anderen Master-Trainern) 8 Lehrer*innen-Ausbildungen durchgeführt, mit insgesamt über 650 Teilnehmer*innen
    • 2-3 Fortbildungsangebote pro Jahr
  • Umfangreiches Wissen, auch aus anderen Bereichen

  • Jede/Jeder Teilnehmer*in meiner Aus- und Fortbildungen erhält sehr umfangreiche multimediale Unterlagen, die als sehr hilfreich und einzigartig angesehen werden.

  • Professionelle Leitung mit Humor, Kompetenz, didaktischem Geschick und Herz

  • Therapeutischer, medizinischer und spiritueller Hintergrund

  • Günstige Konditionen

  • Ansprechendes Seminarumfeld (Raum, Unterkunft, etc.)